Logo
Navigation
www.Klassische-Philatelie-Pichl.de






ES GIBT SIE WIRKLICH !!

Deutsche Auslandspost in der Türkei - Michel-Nr. 26 b

1 Piaster auf 20 Pfg graublau (Urmarke Deutsches Reich MiNr. 72 c)

Zum Vergrößern Bild anklicken.

Viele glaubten schon, das es diese Briefmarke gar nicht gibt, andere wiederum wollten diese Marke schon aus dem Michel-Katalog verbannen, aber nun ist eine wie aus dem Nichts aufgetaucht. Es lohnt sich halt doch, auch nach dem augenscheinlich Unerreichbaren Ausschau zu halten.

Seit dem diese Marke im Michel-Katalog aufgeführt ist, findet der Sammler keine Bewertung, lediglich nur das Zeichen -.- für in gestempelter Erhaltung, im Michel-Katalog vor.

Nun ist mir, Markus Pichl, im Rahmen einer Dienstleistung beim Briefmarken-Auktionshaus Felzmann, innerhalb der Bearbeitung einer zur Auktion eingelieferten, umfangreichen Briefmarkensammlung "Deutsche Auslandspostämter und Kolonien", die Entdeckung einer solchen "1 Piaster auf 20 Pfg graublau" in gestempelter Erhaltung gelungen und selbige wurde mittlerweilen vom zuständigen Verbandsprüfer Dr. Hollmann BPP attestiert und gelangt im Rahmen der 110. Ulrich Felzmann Auktion in Düsseldorf bei einem Ausrufpreis von Euro 2.000.- zum Angebot. Den Einlieferer der Sammlung wird es freuen!

Die Farbe "graublau" ist bei dieser Marke unverkennbar, zeichnet sich durch einen warmen, blauen Farbton mit einem Grauanteil aus, unter der Ur-Hausauftragsnummer "1026" nur in einer Teilauflage im Februar 1903 verausgabt und davon wiederum nur ein kleiner Teil für die Auslandpost in der Türkei mit Aufdruck "1 Piaster 1" überdruckt worden. Verwechslungsgefahr besteht nur mit einem hellultramaringrauem Farbton in der Farbpalette der a-Farben, diese Marken wirken weitaus blasser und sind spätestens, auch für den, der kein so gutes "farbensehen" hat, an einer zur c-Farbe unterschiedlichen UV-Reaktion auszumachen.

Nachstehend abgebildet das Fotoattest von Herrn Dr. Hollmann

Wiesbaden, 04. Mai 2005
Markus Pichl

Copyright © 2002-2005 Markus Pichl, alle Rechte vorbehalten.