Logo
Navigation
www.Klassische-Philatelie-Pichl.de






Preussen-Stockholm

Preussen 1859 -
Brief mit Kopfausgaben-Frankatur

entwertet in STOCKHOLM

Zum Vergrößern Bild anklicken.

Bisher waren Briefe aus Preussen nach Schweden, bei welchen die Frankatur erst in Stockholm entwertet wurde, nur mit Adler-Ausgaben frankiert bekannt. Nun ist ein Brief mit Kopfausgaben-Frankatur aufgetaucht.
Der Brief datiert auf den 5.Juli 1859, der Briefinhalt ist vollständig (Bild 3 zeigt nur einen Teil dessen) und ferner ein handschriftlicher Ankunftsvermerk des Empfängers (Bild 4). Die Frankatur war mit waager. Paar 3 Sgr. (MiNr.12, nur in Teilen vorhanden) und 1 Sgr. (Marke fehlt gänzlich) portorichtig und wurde leider in Unkenntnis zum Großteil entfernt. Oben links auf der Briefvorderseite als auch innen befindet sich der Vermerk "p S Vaglere" (per Schiff Vaglere, dieses V wiederholt sich nochmals im Brieftext). Die Frankatur wurde in Stockholm mit dem schwedischen Ra2 "STOCKHOLM 7 JUL (1859)" entwertet, also dem Tag, welchen der Empfänger als Eingang vermerkte. Die Stempelspuren des Ra2 gehen links eindeutig auf das Briefpapier über (Bild 2).

Wiesbaden, 04. Juli 2009
Markus Pichl

Bild 1

Bild 2

Bild 3

Bild 4

Bild 5

Copyright © 2002-2009 Markus Pichl, alle Rechte vorbehalten.